Grußwort des Vorsitzenden

Liebe Lembecker, liebe Gäste von Nah und Fern,

Lembeck feiert in diesem Jahr gleich drei Jubiläen: 325 Jahre Schloss Lembeck, 800 Jahre Pfarrkiche St. Laurentius und 1.000 Jahre Gemeinde Lembeck. Über das Jahr verteilt finden aus diesen Gründen diverseste Veranstaltungen und Feiern statt. Im Einzelnen möchte ich hierauf aber nicht näher eingehen. Der Schützenverein besteht erst seit 141 Jahren. Damals schlossen sich Schützengesellschaften verschiedener Ortsteile/Bauernschaften zusammen. Berichte über die Schützengesellschaften reichen bis ins Jahr 1609 zurück. Also weit mehr als 400 Jahre.

Ich bin überzeugt, dass Sie trotz all der Jubiläumsfeierlichkeiten unser alljährliches Schützenfest nicht vergessen und in gewohnter Manier an den drei anstehenden Festtagen teilnehmen werden. Auf eine Veränderung im Festablauf möchte ich besonders hinweisen. Die Gefallenenehrung am Samstagabend nach dem Festhochamt wird nicht wie bisher auf dem Kirchplatz stattfinden, sondern vor der Freitreppe auf der Wulfener Str. Die Durchfahrt der Straße ist für die Zeit der Veranstaltung gesperrt. Für Sie als Zuschauer gibt es nun deutlich mehr Plätze mit freiem Blick auf das Geschehen. So steht Ihnen die gesamte Freitreppe und der Kirchplatz zur Verfügung. Für die älteren und gehbehinderten Mitbürger werden wir Sitzgelegenheiten vor der Freitreppe anbieten. Durch die Sperrung der Straße wird der oft als störend empfundene Verkehrslärm bei dieser Gedenkveranstaltung weitestgehend entfallen.

In diesem Jahr dürfen wir auch eine Abordnung der Kesseltaler Schützen aus Bissingen in Bayern bei uns begrüßen. Der Kontakt kam über unseren Schützenbruder Bernhard Harde zustande, dessen Ehefrau Marie-Christin aus der Marktgemeinde Bissingen kommt. Die Kesseltaler Schützen werden Ihre Vorderlader Gewehre mitbringen und im Rahmen unseres Schützenfestes Salutschießen.

Ich lade Sie herzlich ein am Lembecker Schützenfest teilzunehmen. Getreu unserem Wahlspruch „Ordnung, Einigkeit und Frohsinn“ wünsche ich uns Allen einen frohen und harmonischen Festverlauf.

Werner Kleine Vorholt
Vorsitzender