Umbau Schießstand

Der Umbau unseres Schießstandes kommt gut voran. Notwendig geworden war der Umbau aufgrund geänderter gesetzlicher Vorschriften. Mit der neuen Schießstandrichtlinie wurden die Sicherheitsvorkehrungen nochmals verschärft.

Um unser traditionelles Vogelschießen auch weiterhin in angemessenem Rahmen durchführen zu können, mussten wir daher nochmals investieren und einige Umbatuen vornehmen. Der Kugelfang wird nun nicht mehr mit Holz ausgekleidet. Die Geschosse werden durch Stahllamellen schräg abgelenkt und direkt im Kugelfang aufgefangen. So soll keine Munition mehr zurückprallen können oder auch nur in den Waldboden eindringen. Da es sich um eine reine Metallkonstruktion handelt, wird sich voraussichtlich auch das Klangbild am Schützenfestmontag verändern.
Aufgrund der geänderten Maße musste auch die Vogelstange abgebaut, abtransportiert und bearbeitet werden. Diese Arbeiten konnten schon abgeschlossen werden. Seit gestern, 24.05., steht die Vogelstange wieder in Pastors Busch.

Wir glauben, rechtzeitig vor dem Schützenfest noch die erforderliche Abnahme durch die Behörden zu bekommen, so dass einem spannenden Vogelschießen nichts mehr im Wege steht.

Zur Newsübersicht